AMRS |  OE1 |  OE2 |  OE3 |  OE4 |  OE5 |  OE7 |  OE8 |  OE9 |  ÖVSV-Dachverband     

OM Willi Hartinger OE6AG - SK

26. November 2016;

OM Willi, OE6AG hat am 24.11.2016 für immer QRT gemacht.

Willi hat 1961 die Amateurfunkprüfung bei der Fernmeldebehörde abgelegt. Er bekam als Rufzeichen OE6AG, welches weltweit einmalig ist, zugeteilt.

Willi hat immer konsequent Selbstbau betrieben. Er hat zahlreiche Funkgeräte und Messgeräte gebaut, sein Keller ist voll davon.

Willi war immer für die Funkkollegen da, ob ein Gerät zu reparieren war, oder er mit Rat und vor allem Taten unterstützen konnte.  Nahezu alle Funker im Raum Feldbach wurden von Willi beim Mast- und Antennenbau unterstützt. Er hat auch zahlreichen Funkinteressierten bei der Prüfungsvorbereitung geholfen.

Der Antennenbau war sein großes Steckenpferd - riesige Gebilde haben im Laufe der Jahre das Grundstück 'von oben bewacht'.

Am Kalvarienberg wurde in den 70er Jahren eine Funkerhütte mit Antennenanlagen errichtet. Auch an diesem Projekt war Willi maßgeblich beteiligt. Dieser Standort ermöglichte Funkamateuren, die zu Hause keine große Antennen aufbauen konnten den Funkbetrieb mit dem Rest der Welt.

Anfang der 80er Jahre war Endstufenbau angesagt. An jedem Samstagvormittag wurden in einem Gasthaus in Feldbach mit den Kollegen die Pläne dazu geschmiedet.

Mehrere Besuche von Amateurfunkmessen in Pordenone und Friedrichshafen waren zur Teilebeschaffung notwendig. Was in Europa nicht zu bekommen war wurde aus USA bestellt.

Zahlreiche Funk-Freundschaften in der ganzen Welt wurde mit großem Einsatz gepflegt und aufrechterhalten. Helmut und Toni in Australien  und Horst in New York waren regelmäßig aus den Funkgeräten von Willi zu hören. Alle 3 genannten waren auch persönlich bei Willi in Feldbach zu Besuch. Im Jahr 2006 hat  Willi den Gegenbesuch bei Horst in der Nähe von New York gemacht. Bei dieser Reise besuchte er auch die weltgrößte Funkermesse in Dayton Ohio.

In den letzten Jahren hat sich Willi mit Satellitenfunk beschäftigt. Natürlich wurden Antennen und Geräte dazu selbstgebaut.

Die Krankheit hat Willi viel zu früh aus seinem geliebten Hobby gerissen. Seine Taten werden aber sehr lange in unseren Köpfen bleiben.

73 danke Willi!

Deine Funkkollegen vom ADL610

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Druckversion Kontakt  Barrierefrei  Impressum